Überschrift 2

UNSERE MISSION

In einem 2-tägigen Workshop arbeiten wir gemeinsam mit den Schüler*innen das Thema Mobbing auf. Hierzu beziehen wir bereits im Vorfeld Lehrer*innen und Eltern mit ein, um den Ist-Zustand der Klasse zu evaluieren und diesen in den Workshop einfließen zu lassen.

Wir kratzen in unserem Workshop nicht nur an der Oberfläche, sondern gehen in die Tiefe, um das Problem direkt an der Wurzel zu packen. Deswegen setzen wir uns mit jenen Themen auseinander, die am häufigsten Auslöser für Mobbing sind:

 

Adipositas

Rassismus

Homophobie

Gewalt in der Familie 

Fettleibigkeit

In Form von Gruppenarbeiten, Spielen, Diskussionen und Videomaterial treten wir mit Schülern*innen in einen Dialog. Sie teilen ihre eigene Sichtweise sowie Erfahrungen, lernen aber gleichzeitig auch andere Blickwinkel kennen.

Wir möchten das Bewusstsein vermitteln, dass man nichts als richtig oder falsch bewertet, sondern dass es unterschiedliche Lebens- und Sichtweisen gibt, die man nicht mögen und auch nicht vertreten, sie aber dennoch akzeptieren sollte.

 WEITERE SCHWERPUNKTE

Das heutige "Männer- und Frauenbild"

Das heutige "Männer- und Frauenbild", das unseren Kindern heutzutage vermittelt wird. Kinder sind oft unsicher und wissen nicht, was von ihnen erwartet wird oder wie sie sich "richtig" verhalten sollen.

Medien und unsere Gesellschaft zeichnen oft ein Bild von Jungs, die stark sein müssen, nicht weinen und keine Schwäche/Gefühle zeigen dürfen. Mädchen hingegen sollen brav und hübsch sein, sich anpassen und dürfen nicht wild sein.

Unbewusster Weise werden Kinder oft von den eigenen Eltern in ein Rollenbild gedrängt, das nicht ihrem Naturell entspricht und somit einen schwerwiegenden, inneren Konflikt auslöst.

Jeder Mensch ist wertvoll

Der wichtigste Schwerpunkt unseres Workshops ist, den Schüler*innen nachhaltig zu vermitteln, dass jeder von ihnen ein wertvoller Mensch ist, der eine Daseinsberechtigung hat.

Eltern und Lehrer*innen sind oft überfordert, Kinder und ihre Wünsche werden nicht gesehen bzw. ernst genommen oder sogar ignoriert. Anstatt Kinder durch Lob und Wertschätzung zu unterstützen, werden sie kritisiert, verurteilt, ignoriert und entwickeln deswegen oft falsche Glaubenssätze.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu stärken und ihnen dabei zu helfen, ihren Selbstwert zu erkennen.

NEWSLETTER ABONNIEREN
  • YouTube Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

© Copyright 2019 by Buddy.

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +43 (0)1 956 14 05

 Email: office@buddy4you.at

Wo wir sind

Marcusg. 4-12/5/2

A-1140 Wien