DIE 4 KRITERIEN

01

Schädigungsabsicht

Das Verhalten hat die Absicht das Opfer – in welcher Form auch immer – zu schädigen.

02

Wiederholungsaspekt

Die Übergriffe kommen mindestens einmal pro Woche über einen längeren Zeitraum (mehrere Wochen oder Monate) vor.

03

Machtungleichgewicht

Der/Die Betroffe steht einem oder mehreren Täter*innen alleine gegenüber (und ist z.B. auch physisch unterlegen).

04

Hilflosigkeit

Das Opfer ist aus eigener Kraft nicht in der Lage, das Mobbing zu beenden.